Ein Rückblick auf unsere Veranstaltung 

Samstag, den 9.November 2019

Tagungszentrum
Auf dem Heiligen Berg
Missionsstraße 9
42285 Wuppertal

Eine etwas “andere” Veranstaltung als vielleicht üblich.
Denn in der Regel werden Veranstaltungen zu Autismus von Personen ausgerichtet, die beruflich mit Autismus zu tun haben. Gerne lädt man dazu auch Autisten ein, die aus ihrer Sicht etwas dazu beitragen können.
Wir machen es anders.
Zu dieser Veranstaltung laden wir Autisten die Fachwelt, Autisten und deren Angehörige ein.

 

Wir empfingen unsere Gäste mit einem kleinen Frühstück im Foyer des Tagungszentrums “Auf dem Heiligen Berg” in Wuppertal.
Nach der Begrüßung durch Regine Winkelmann starteten wir mit dem ersten Beitrag von Dr. Imke Heuer ( autWorker / autSocial e.V.)

Ihrem Vortrag liegt hier zum Download ein Handout zur Verfügung.

Danach ging es zum Speisesaal, wo ein reichhaltiges Mittagsbüffet auf uns wartete.

Während der Pausen befand sich im Foyer ein Infostand. Dort erhielten unsere Teilehmer Material, Informationen und Antworten von Stephanie Walter /Selbsthilfegruppe Rhein/Wupper und Andre Fröhlich von der Selbsthilfegruppe AD(H)S Wuppertal.
Zudem konnten wieder Bücher am Büchertisch erworben werden.  Michael Schmitz ( autismus-buecher.de)

Der zweite und dritte Vortrag nach dem Mittagessen von Regine Winkelmann und Bettina Jürgens erhielt viele lebendige Schilderungen aus dem Leben und Erleben des Alltags. Aus der Sicht des Kindes, des Heranwachsenden, sowie als Partner und Mutter. Die Beiträge sparen weder an Humor noch an Ernsthaftigkeit. Vielleicht gerade diese Ausgewogene Mischung und gnadenlose Ehrlichkeit, gibt vielen Teilnehmern das Gefühl, hier sprechen Experten in eigener Sache.

 

Zur Kaffeepause im Foyer hatten die Teilnehmer bereits so viel Eindrücke gewonnen, dass angeregte Unterhaltungen stattfanden und die ein oder anderen wichtigen Kontakte entstanden. So wird unser Netzwerk immer größer und hilfreicher für uns alle.
Wann sonst, haben Ratsuchende und Interessierte die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre mit den Referenten und Teilnehmern der Selbsthilfegruppe “Autisten und Angehörige” ins Gespräch zu kommen.

Um 16 Uhr rundete  Frau Dr. C. Preißmann mit unserem letzten Vortrag des Tages, unsere Veranstaltung mit vielen Erklärungen zum Thema Mädchen und Frauen ab. Auch hatte sie einiges an Hinweisen für alle, wie sich Hilfen für Autisten im Alltag einbauen lassen. Manchmal bedarf es gar nicht so viel. Manchmal braucht es nur die Neubetrachtung einiger Dinge, die eigentlich selbstverständlich sein sollten . Hier finden Sie ihre Präsentation zum Download
Direkt im Anschluss hatten gab es noch Zeit einige ihrer Fragen zu beantworten. Die rege Beteiligung unserer gemeinsamen Gesprächsrunde, viele glückliche Gesichter und die Mails, die uns bereits nach wenigen Stunden erreichen, sind uns Motivation genug, um genau so und in diesem Sinne weiterzumachen. 

Wir freuen uns bereits über zahlreiche Anmeldungen, die für die kommenden Veranstaltungen eingegangen sind. Für freuen uns auf weitere gute Begegnungen und einen Ausbau unseres Netzwerkes.

Vielen Dank an unsere Gastreferenten, vielen Dank an Sie alle für diesen gelungenen und wunderbaren Tag.

Die Referenten:

Unsere Referenten sind ausschließlich Personen mit Autismus. Wie viele erwachsene Autisten haben sie ihre Diagnose erst spät erhalten. Sie erleben jeden Tag die mit Autismus einhergehenden besonderen Wahrnehmungen, die Hürden innerhalb einer „nichtautistischen“ Gesellschaft und ebenso die besonderen Fähigkeiten.

Dr.Christine Preißmann:
Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie, Autorin, Asperger-Autistin

Dr. Imke Heuer
Literaturwissenschaftlerin, Engagement für eine bessere gesellschaftliche Aufklärung über Autismus, autSocial e.V., Autistin mit ADHS

Regine Winkelmann:
Dipl. Ingenieurin, Dozentin für freie Gesundheitsberufe, Autorin, Mutter betroffener Kinder und selbst Autistin ( mit ADHS).

Rieke Humberg:
gelernte Sozialhelferin, freie Autismusberaterin, Mutter betroffener Kinder und selbst Autistin.

Bettina Jürgens:
Juristische Verwaltungsbeamtin, freie Autismusberaterin, Mutter betroffener Kinder und selbst Autistin ( mit ADHS).

2019 © Heilpraktikerschule-Sprockhövel | Impressum | Datenschutzerklärung

or

Log in with your credentials

Forgot your details?