Unter akuten und chronischen, venösen Stauungen leiden vorwiegend Frauen und Personen mit schwachem Bindegewebe. Zudem trägt sitzende oder stehende Tätigkeit, sowie warmes Wetter begünstigend bei. Am Abend sind dann die Knöchel geschwollen, die Beine schwer und die Betroffenen empfinden ein unangenehmes Spannungsgefühl und „müde Beine“. Es entsteht ein Ödem, welches nicht nur kosmetisch störend ist. Dieses Venenleiden hat verschiedene Stadien und Ursachen. In Abklärung mit einem Facharzt für Venenerkrankungen (Phlebologe) kann festgestellt werden, ob eine Venenklappeninsuffizienz vorliegt.
Doch auch Sie können einiges tun, was dem Venenleiden vorbeugt oder ein bestehendes lindert.
Neben Beratung und Anleitung bieten wir eine sanfte Massage zur Entstauung und Aktivierung des Lymphflusses an. Sie werden erstaunt sein, wie schlank danach ihre Beine sind. Eine ebenfalls sehr Wirkungsvolle Entstauung ergibt das Anlegen eines „Pütterverbands“.

 

 

Regine Winkelmann

Heilpraktikerin und Leiterin der Schule, Autismusberatung und Öffentlichkeitsarbeit

2019 © Heilpraktikerschule-Sprockhövel | Impressum | Datenschutzerklärung

or

Log in with your credentials

Forgot your details?