Sie haben Interesse an einer Ausbildung zum Heilpraktiker?

Als praktizierende Heilpraktiker unterrichten wir seit 1999 und begleiten Heilpraktikeranwärter mit hohen Erfolgsquoten durch die amtsärztliche Prüfung. Unsere Schüler kommen aus den verschiedensten Berufszweigen, medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Während der i.d.R. 3-jährigen Ausbildung vermitteln wir Ihnen das für die Amtsarztüberprüfung notwendige schulmedizinische Wissen.  Der Umfang des Lernstoffs erfordert Motivation und Lernbereitschaft. Verantwortungsvolles Arbeiten, auch naturheilkundliches,  mit und am Patienten ist nur möglich, wenn der Behandler über fundiertes, gesichertes Wissen der Schulmedizin verfügt. Nur so wird die Voraussetzung geschaffen, gesichert Diagnosen zu stellen und für den Patienten, i.d.R. in  Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung und Verordnung, eine zielgerichtete, naturheilkundliche  Therapie zu erstellen. Die mündliche Prüfung nutzt der Amtsarzt, um zu beurteilen, ob der HPA medizinische Notfälle und Erkrankungen, die einer schulmedizinischen Behandlung bedürfen, erkennt und sich seiner medizinischen Handlungsgrenzen und seiner Sorgfaltspflicht bewusst ist.

Wir bieten Ihnen einen geführten Unterricht als Wochenendstudium.
Bei diesen monatlichen Wochenendseminaren erhalten Sie regelmäßig ein überschaubares Lernpaket. Das gibt Ihnen die nötige Struktur für Ihr nun ca. 4- wöchiges Selbststudium.
Regelmäßig vertiefen wir das Gelernte und führen immer wieder Lernstandskontrollen durch.
Mit vielen praxisnahen Beispielen wird der Inhalt anschaulich.
Währenddessen liegt die Zeiteinteilung ganz bei Ihnen.
Sie sparen sich die wöchentliche Fahrt zum Studienort.

Wochenendseminare im 1. Jahr

Einführung Anatomie:

  • Zelle, Gewebe
  • Bewegungsapparat
  • Herz, Kreislaufsystem
  • Blut, Lymphsystem
  • Verdauungsorgane
  • Niere Harnwege
  • Lunge, Atemsystem
  • Endokrinsystem
  • Neurologie
  • Auge, Ohren
  • Haut und Fortpflanzungsorgane
Wochenendseminare im 2. Jahr:

allgemeine Pathologie

  • Funktion des Bewegungsapparates
  • Physiologie u. Pathologie: des Herzens
  • des Blutes,
  • der Verdauungsorgane,
  • der Niere und Harnwege,
  • der Lunge und des Atemsystems,
  • des Endokrinsystems
  • neurologische Erkrankungen
  • Erkrankungen der Sinnesorgane
  • Haut.-und Geschlechtserkrankungen
Das 3. Ausbildungsjahr intensiviert die Pathologie und ist bereits das Jahr der Prüfungsvorbereitung.
Hier vertiefen wir  u. a. folgende Themen:

Untersuchungstechniken und Diagnostik
Notfallmaßnahmen
Infektionserkrankungen nach dem IfSG
Gesetzeskunde
Hygienemaßnahmen
Grundlagen Therapeutischer Indikationen und Kontraindikationen
Abrechnungswesen und Datenschutz

 

Unsere Wochenendseminare finden samstags und sonntags jeweils von 11:00 bis 16:00 Uhr statt.
Wenn Sie gerne einmal hospitieren möchten, um uns und unseren Unterricht kennen zu lernen, finden Sie im nächsten Feld die Termine.

Unsere feststehenden Unterrichtstermine
17./18.Feb – 17./18. März -21./22.April – 26./27.Mai – 16./17.Juni – 30.Juni/1.Juli – 1./2.Sep. – 6./7.Okt. – 17./18.Nov.
Bitte melden Sie sich dafür an.

Die monatlichen Gebühren betragen € 150,00 für Schüler der Heilpraktikerschule.
Für externe Schüler, die nur Einzelkurse besuchen möchten, gelten andere Bedingungen – je nach Kursgröße. Bitte Kontaktieren Sie uns.

Regine Winkelmann

Heilpraktikerin und Leiterin der Schule, Autismusberatung und Öffentlichkeitsarbeit

2018 © Heilpraktikerschule-Sprockhövel | Impressum | Datenschutzerklärung

or

Log in with your credentials

Forgot your details?