Eine kurze Schilderung zur Situation:

Etwa 1% der Menschen sind Autisten, die eine zum Teil völlig andere Denk-und Wahrnehmungsweise haben, als nichtautistische Menschen.
Daraus resultieren oft besondere Fähigkeiten und Begabungen. Leider überwiegen in einer Welt, die sich ausschließlich an 99% der Menschen orientiert und ausgerichtet hat, die nichtautistisch denken, fühlen und wahrnehmen, die Defizite. Und diese bringen für viele Autisten teilweise erhebliche Probleme mit sich. Probleme, die sich durch das gesamte Leben erstrecken und in alle Sozialgefüge und Lebensbereiche mit einfließen können.
Während betroffene Kinder und Jugendliche Autisten oft nach der Diagnose an Hilfestellen und Therapiestellen angebunden sind, sieht es für die vielen erwachsenen Betroffenen sehr düster aus.
Sie erhalten oft keine Hilfe und befinden sich trotz guter bis überdurchschnittlicher Begabung seltener in einer ihnen angemessenen beruflichen Situation. Viele von ihnen sind arbeitslos oder auch aufgrund ihrer vielgestaltigen Probleme und gesellschaftlicher Ausgrenzung im Laufe ihres Lebens erkrankt und arbeitsunfähig geworden.

Wer wir sind:

Wir sind eine freie Peer-Counseling-Beratungsstelle für Menschen im Autismus-Spektrum, die derzeit an vier Standorten in Deutschland vertreten ist.
Peer-Counseling bedeutet, dass Menschen mit selbiger Behinderung, selbiger Problemkenntnis aufgrund selbiger Erfahrung und Sichtweise ihren Mitbetroffenen zur Seite stehen.
Unsere Beratungsstelle bietet autistischen Menschen und deren Angehörige  bedarfsorientierte, konkrete Vermittlung und Weiterleitung an Hilfestellen und dortige Kontaktaufnahme, bzw Begleitung bei Antragsstellung und Behördengängen.

Was können wir für Sie tun?

Wir beraten Mitbetroffene und deren Angehörige, Pädagogen, Ausbilder, Arbeitgeber, etc. Wir verstehen uns als Übersetzer und Vermittler zwischen dem autistischen Menschen und seinem unmittelbaren Umfeld und deren Bezugspersonen.
Das Ziel ist ein gegenseitig größeres Verständnis, mehr Toleranz und Akzeptanz, für die jeweils  „etwas andere Art“ des Denkens, der Wahrnehmung und Sicht auf das Umfeld und seiner Mitmenschen. So schaffen wir kommunikative Brücken und verringern Barrieren und Distanzen, die oft zwischen Autisten und Nichtautisten herrschen.

  • Informationsgespräche im unmittelbaren Umfeld und sozialem Kontext des Betroffenen
  • Vorträge an Schulen und anderen Institutionen für Personen, die beruflich mit Autismus zu tun haben

Vor allem erwachsene Autisten sind nach der Diagnose oft ratlos. Wer hilft ihnen nun weiter und welche Hilfen stehen ihm zu? Welcher Art ist der jeweilige Hilfebedarf und was ist dafür zu tun – welche Schritte stehen nun an?
Welche Formen der individuellen Hilfsangebote  man auch zu erreichen versucht, sie beginnen alle mit einem Antragsprozedere in einem undurchschaubaren Behördendschungel. Für viele Betroffene ist das eine unüberwindbare Barriere und darum scheitern oft notwendige Hilfen bereits vor Beginn – obwohl sie durchaus vorhanden sind.

  • erste Orientierungshilfe und Ermittlung des Bedarfs
  • Begleitung, Vermittlung und Kontaktaufnahme der jeweiligen Hilfestelle
  • Hilfe bei den notwendigen Antragsstellungen bei entsprechenden Leistungsträgern

Regine Winkelmann
Ennepe-Ruhr-Kreis
Raum Wuppertal
info@autisten.info

Bettina Jürgens
Raum Meerbusch
Niederrhein
0173 8033335

Katrin Kornke
Raum Bonn
Rhein / Sieg
02641 / 9138379

Rieke Humberg
Raum Borken
Münsterland
0177 1420270

Unser Beratungs- und Unterstützungsangebot ersetzt keine therapeutische Maßnahme und versteht sich auch nicht als Therapie.
Wir arbeiten von Therapiestellen und Behörden unabhängig aber kooperierend.
Sofern auch therapeutische Anbindung sinnvoll erscheint, stehen wir Ihnen auch hier beratend und vermittelnd zur Verfügung.
Die Seite befindet sich im Aufbau. In Kürze erhalten Sie weitere Informationen.
Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte. Kontaktdaten finden Sie unter dem Namen
der Person Ihres Einzugsgebietes, auf der Startseite und rechts unten über die
Live-Chat-Funktion.

Sie haben die Möglichkeit unsere Beratung zunächst online, telefonisch oder persönlich in Anspruch zu nehmen.
Der erste Beratungstermin ist immer kostenfrei.
Für weitere von Ihnen an uns gestellten Aufträge erheben wir eine Beratungsgebühr,
die sich nach Zeitumfang und ggf. anfallende Fahrtkostenpauschalen zusammenstellt.

Individuelle Vereinbarungen sind in besonderen Fällen möglich.

2017 © Heilpraktikerschule-Sprockhövel | Alle Rechte Vorbehalten Webdesign - Valentin Winkelmann

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account