Schmerzhafte Schulter-und Nackenmuskulatur?

Eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit und brennende, stechende Schmerzen im Rücken. Darüber klagen bereits viele junge Patienten. Denn viele Beschwerden des Bewegungsapparates entstehen heute durch Bewegungsmangel oder einseitige Bewegung. Kommt es dann irgendwo zu Verspannungen und Schmerzen, reagieren wir oft unbewusst mit einer Schonhaltung, verharren dann aber in dieser Position, die uns vermeintlich Linderung verschafft. Die Schmerzen werden wir so aber nicht los, sondern wir verlagern sie nur.
Jeder der beruflich stundenlanges Sitzen am Schreibtisch, vor dem Computer oder lange Autofahrten kennt, wird hier bereits Erfahrung gemacht haben. Denn für diese einseitige Haltung sind wir gar nicht geschaffen.
Wir Menschen als Spezies sind Läufer – keine Sitzer.
Bereits jetzt wären Haltungskorrekturen und vor allem Bewegung, die Bessere Wahl. Doch wenn uns etwas schmerzt, vermeiden wir oft Bewegung. Das tun wir nicht einmal bewusst. Das passiert automatisiert und wir müssen uns stattdessen die notwendige Veränderung bewusst machen. Eine solche Korrektur beginnt im Kopf, mit dem Verstehen und Erkennen der Fehlhaltung. Und mit dem Wissen, wie man von nun an Abhilfe schaffen kann.

Und dann eine unbedachte schnelle Bewegung – und schon ist er da.
Der einschießende Schmerz, der selbst die „Stärksten“ in die Knie zwingt.
Damit ist man absolut nicht mehr einsatzfähig und je mehr wir in eine Schonhaltung übergehen, desto mehr wird sich die Bindegebsverhärtung verschlimmern.

Viele denken sofort an einen aktuten Bandscheibenvorfall. Das ist zwar selten der Fall, aber muss stets ausgeschlossen werden. Denn das ist eine Sache für den Orthopäden. Hier werden wir sorgfältig Untersuchen und müssen leider bei Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall an den Arzt verweisen.
In den meisten Fällen klärt sich aber bereits durch eine Untersuchung und manuellem Einwirken an den bindegewebigen Strukturen, dass es sich um eine sehr schmerzhafte Muskelverspannung handelt.

Gezielte Behandlung kann hier schnell Linderung schaffen und meist nach einmaliger Behandlung werden Sie eine Verbesserung spüren.
Haben Sie jetzt akute Beschwerden?
Dann geben wir Ihnen schnellstmöglich einen Termin.

 

2020 © Heilpraktikerschule-Sprockhövel | Impressum | Datenschutzerklärung

or

Log in with your credentials

Forgot your details?